Schildifutter Blumenwiese 1 ~ 10g

Schildifutter Blumenwiese 1 ~  10g

Zoom Bild vergrößern

3,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 3-5 Tage ab Geldeingang

35,00 EUR pro 100g
Art.Nr.: 1917000100
Hersteller: Samenkiste
Mehr Artikel von: Samenkiste

Artikeldatenblatt drucken
Kurzbeschreibung100 %Wildkräuter Hinweise
Diese Auswahl der mehrjährigen Arten sind Futterquellen für viele Reptilienarten.
Sie eignen sich auch hervorragend, um die Komplettmischungen mit Kräutern und Blumensaaten zu ergänzen.
ZusammensetzungDie Mischung gedeiht am besten in folgender Ausbringungsmenge:

2-3 g Samen
pro qm Fläche

Wegwarte
Malve
Hirtentäschel
Löwenzahn
Spitzwegerich
Sigmarskraut
Nachtkerze
Klatschmohn
Mariendistel
Rainkohl
Wicke
Wildes Stiefmütterchen
Ackerstiefmütterchen
Schafgarbe
wilde Möhre
Moschusmalve
Bocksbart

Klee:
Perserklee
Esparsette
Weissklee
Bei dieser Samenmischung handelt es sich um speziell ausgesuchte Wildkräuter für diverse Reptilien.

Die Mischungen wurden durch die spezielle Auswahl von Kräutern und das richtige Mischungsverhältnis der Samen so konzipiert, dass die Pflanzen während der Freilandsaison für eine ausgewogene und artgerechte Fütterung hervorragend geeignet sind.
Unsere Mischungen werden seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt.

Da es sich bei den Samenmischungen um Wildkräuter handelt, sollten für ein sicheres Gedeihen der Pflanzen beim Ausbringen der Samen einige Grundsätze beherzigt werden:

  • Geeignete Aussatzzeiten sind Fühjahr bis Herbst
  • Geeignetes Bodensubstrat ist unbehandelte Gartenerde
  • Nach dem Säen dürfen die Samen auf keinen Fall mit Erde abgedeckt werden, da es sich um Lichtkeimer handelt.
  • Sobald die Samen anfangen zu sprießen, muss unbedingt regelmäßig gegossen werden, da sonst die jungen Keimlinge vertrocknen.
  • Die Tiere sollten während der ersten Monate nach der Aussaat aus dem Bereich ausgegrenzt werden, da sie zielstrebig nach den jungen Keimlingen suchen und diese abfressen und damit das Ende der Pflanze besiegelt.
  • Erkundigen Sie sich, welche Teile der Pflanzen von den Tieren gefressen werden

Da es sich hierbei um Wildkräuter handelt, sollten für ein sicheres Gedeihen der Pflanzen beim Ausbringen der Samen einige Grundsätze beherzigt werden:

  • Geeignete Aussatzzeiten sind Frühjahr bis Herbst
  • Geeignetes Bodensubstrat ist ungedüngte Gartenerde bzw. Aussaaterde
  • Nach dem Säen dürfen die Samen auf keinen Fall mit Erde abgedeckt werden, da es sich um Lichtkeimer handelt.
  • Sobald die Samen anfangen zu sprießen, muss unbedingt regelmäßig gegossen werden, da sonst die jungen Keimlinge vertrocknen.
  • Tiere sollten während der ersten Monate nach der Aussaat aus dem Bereich ausgegrenzt werden, da sie zielstrebig nach den jungen Keimlingen suchen und diese abfressen und damit das Ende der Pflanze besiegelt.
  • Erkundigen Sie sich, welche Teile der Pflanzen von den Tieren gefressen werden

Unser gesamtes Saatgut stammt ausschließlich aus Deutschland.


 

 


 

Kundenrezensionen:

Autor: Beate P. am 04.10.2012
Bewertung:5 von 5 Sternen!

Rezension:

Super geniale Mischung mit vielen verschiedenen Futterpflanzen. Meinen Schildkröten schmeckt es!

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Klatschmohn 5 g

Klatschmohn 5 g


Samen1,45 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

29,00 EUR pro 100g

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Der Newsletter kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto abbestellt werden.

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

Samenkiste
Mehr Artikel

Hersteller